Michael Michalko
06.07.2001

Erfolgsgeheimnis Kreativität

Autor/en: Michael Michalko

Kreative NATO?

von Werner Fuchs

Endlich wieder einmal ein Autor, der nicht einfach dutzendfach Verbreitetes in eine neue Form giesst. Und wenn er auf allseits Bekanntes zurückgreift, verbindet er es geschickt mit seinem Konzept der neun Strategien. Das öffnet auch den Spezialisten den Blick auf neue Zusammenhänge. Michael Michalko machte bei der NATO Erfahrungen, die nicht alltäglich und daher spannend zu lesen sind. Sofern man die Brille nicht eben verlegt hat, und die kleinen Buchstaben und Minigrafiken nur verschwommen wahrnimmt. Michalko verarbeitet die neuesten Erkenntnisse, die einigermassen gesichert sind und verliert sich nicht im Spekulativen. Die Fülle von Beispielen steht im krassen Gegensatz zu den Literaturangaben. Doch lieber so als anders.

Die Übungsanweisungen erfordern manchmal auch ein gerütteltes Mass an Denkarbeit. Ob dies an der Übersetzung oder am Originaltext liegt, konnten wir nicht überprüfen. Falls das Buch die Leserschaft erreicht, die es verdient, könnte man in einer weiteren Auflage die Lesbarkeit verbessern. Entweder kürzen oder die Seitenzahl erhöhen. Am besten beides. Und weil wohl kaum jemand das Buch wie einen Roman von vorne bis hinten liest, könnten den verschiedenen Strategien gute Zusammenfassungen beigefügt werden. Die kritischen Punkte beschränken sich also alle auf das Formale. Inhaltlich ist Michalko's Buch eine riesige Fundgrube für kreative Menschen und alle, die es noch mehr werden wollen.