Eberhard Rathgeb

Die engagierte Nation – Deutsche Debatten 1945-2005

Das vorliegende Buch ist ein Buch über die Intellektuellen und die intellektuelle Debatte in Deutschland von 1945 bis 2005. Um zu verstehen und nachzuvollziehen, wo und auf welchem Wege Deutschland in der intellektuellen und politischen Debatte heute angelangt ist, ist es dieses Buch unentbehrlich. Ich wiederhole mich nur zu gern: Dieses Buch ist ein Glücksfall.

Lesen »
Neil Young

Neil Young – Eine Biographie

„Neil Young – Eine Biographie“ ist die verdienstvolle Würdigung eines Künstlers, der es sich und seinem Publikum nie leicht gemacht hat und der in vielerlei Hinsicht – nicht nur, was das Kapitel Nirvana und Grunge betrifft – sich so viel weiter hinausgewagt hat als all die vielen anderen.

Lesen »
Ahabs Steuer

Ahabs Steuer

Das Buch ist eine Bombe. Ich bin sprachlos (Otto E. Rössler). Was ist Lesen? Die Endophysik nähert sich dieser Frage im Wechselspiel zwischen internen und externen Beobachtungen. Zur Hilfe kommen ihr dabei, überlieferte Beobachtungen, in denen Schriftsteller und Künstler

Lesen »
Kant für Kinder

Kant für Kinder

Ostern 1924 kam in Hannover ein Buch mit dem verheißungsvollen Titel „Kant für Kinder“ heraus. Der Verfasser Salomo Friedlaender hoffte, daß dieses als Schulbuch Verwendung finden würde. Der Wunsch des Autors ging nicht in Erfüllung: nicht in den zwanziger Jahren, auch nicht als Friedlaender...

Lesen »
Hirnforschung

Hirnforschung und Willensfreiheit

Herzlichen Dank an den Herausgeber Christian Geyer, seines Zeichens Ressortleiter „Neue Sachbücher" im Feuilleton der FAZ. Dieses Zwischenfazit der Diskussion um Willensfreiheit war dringend notwendig. Denn so sehr...

Lesen »
Umberto Eco

Die geheimnisvolle Flamme der Königin Loana

Gespannt bin ich auf die Leserreaktionen, weil mein positives Urteil auf einem besonderen biografischen Hintergrund basiert. Ich war acht Jahre in Italien, kenne die Schauplätze, die Sprache, die Geschichte, viele der abgebildeten Dokumente, hatte ein faszinierendes Treffen mit dem Autor in Rom und befasse mich seit 17 Jahren intensiv mit Neurologie.

Lesen »
Hannah Hoech Buch

Hannah Höch, Album.

Als einen ihrer größten Schätze beherbergt die Berlinische Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur seit 1979 den Nachlaß der Künstlerin Hannah Höch, das Hannah-Höch-Corpus. Mit einer Fülle von schriftlichen Zeugnissen aus ihrem Leben, einer repräsentativen Auswahl von Dokumenten zu ihrem künstlerischen Lebenswerk und seltenen

Lesen »
Douwe Draaisma

Warum das Leben schneller vergeht, wenn man älter wird

Douwe Draaisma erzählt Wissenschaftsgeschichte auf höchstem Niveau und Spannungsfaktor. Die Storys von verrückten Wissenschaftlern, Zeugen, Verbrechern, Künstlern, Spinnern, behinderten und weniger behinderten Menschen sind der Teppich, auf dem uns der Autor die Botschaften der Neurologen und Psychologen serviert.

Lesen »
Hartmut Geerken erotische Gedichte

Erotische Gedichte des Expressionismus und Ogygia

"Dich süße Sau nenn ich die Pest von Schmargendorf", eine Anthologie erotischer Gedichte des Expressionismus, die in den 80er Jahren zum ersten Mal erschien und inzwischen längst vergriffen war.

Lesen »
Ludwig Hohl

Aus der Tiefsee. Paris 1926

Nun stellt eine Ausstellung im Strauhof Zürich und eine gleichnamige Publikation das Leben des Mannes vor, der viel trank, in einem Genfer Kellerloch wohnte und der seine Werke auf Zetteln notierte, wenn seine Schreibmaschine im Pfandhaus deponiert war und er, der Spross einer Familie von Papierfabrikanten, kein Geld für Blätter aufwenden konnte.

Lesen »